Neuer italienischer Dokumentarfilm über Amma: In 150 italienischen Kinos zu sehen (2-4 Mai)

Am 22. April fand im renommierten Anteo Palazzo del Cinema eine Pressekonferenz und eine erste Vorführung des neuen Dokumentarfilms "Amma's Way" der italienischen Filmemacherin Anna Agnelli statt.

Die Veranstaltung wurde von Swami Shubamritananda Puri und Swamini Amritajyoti Prana besucht. Nach einer kurzen Einführung durch Anna Agnelli wurde der Film von Vertretern der italienischen Medien angeschaut.

Der 90-minütige Dokumentarfilm, der Amma und ihr humanitäres, gesellschaftliches, spirituelles und erzieherisches Wirken durch die Worte ihrer Schüler und Anhänger porträtiert, wird am 2., 3. und 4. Mai in 150 Kinosälen auf der gesamten italienischen Halbinsel zu sehen sein.

Später im Sommer wird der Film in den USA in die Kinos kommen, gefolgt von Frankreich, Deutschland und höchstwahrscheinlich weiteren Ländern weltweit.

Da die weltweite Pandemie langsam an Schwung verliert, kommt dieser neue Film wie ein frischer Wind sowohl für diejenigen, die Amma bereits kennen, lieben und vermissen, als auch für diejenigen, die sie durch dieses bemerkenswerte neue Werk entdecken werden.





30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen