Spendenaktion: Hilfe für COVID-19 Betroffene in Indien

Aktualisiert: Mai 12

Die zweite Welle von Covid-19 in Indien ist verheerend. Das Gesundheitswesen ist am Anschlag. Mehr als 17 Millionen Menschen sind mit COVID-19 infiziert, mehr als 300'000 neue Ansteckungsfälle kommen jeden Tag hinzu. Die Spitäler sind hoffnungslos überfüllt, es gibt zu wenig Beatmungsgeräte, Sauerstoff und Medikamente.

Indien braucht unsere Hilfe! Wir senden deshalb Beatmungsgeräte, Messgeräte für den Sauerstoffgehalt im Blut und kontaktlose Fiebermesser ins AIMS-Krankenhaus in Cochin. Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützt, freut uns das sehr.

Mehr über unsere Spendenaktion erfahren Sie HIER


Hier geht es zum Spendenkonto:


LINK zum Onlinespenden

Oder: Amrita Vereinigung (Schweiz) PC 87-44861-1,

oder via IBAN CH08 0900 0000 8704 4861 1. BIC (Swift Code): POFICHBE XXX


Sachspenden: Wenn Sie Kontakte zu Firmen mit medizinischen Geräten und Hilfsmitteln haben und so das AIMS-Krankenhaus in Cochin unterstützen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Sie erreichen uns unter info@amma.ch. Herzlichen Dank!



CORONA-HILFE von Embracing the World und AYUDH

Blogbeitrag von Swami Nijamrita von Ammas Ashram in Delhi

Swami Nijamritananda Puri leitet Hilfsprojekte in der Region Delhi für von Covid-19 betroffene Menschen. Die Maßnahmen helfen Menschen, die unter Covid-19 leiden. Sie zielen auf die Auswirkungen von Covid-19 auf Patienten, deren Familien und die Gesellschaft insgesamt.

Die Projekte schließen ein von Jugendlichen betriebenes „Covid Resource Center“ ein, das Patienten mit medizinischer Behandlung und Vorräten versorgt, zwei Krankenwagen, die Bedürftigen kostenlose Behandlung und Transport anbieten, sowie Lebensmittel und Vorräte für 1.000 arme Familien in Faridabad und Umgebung. In dieser Stadt wird gerade das zweite große Amrita Krankenhaus (AIMS) gebaut.

Swami Nijamritananda teilt seine persönlichen Erfahrungen während dieser unvorstellbar schwierigen Zeit und berichtet aus Delhi: hier weiterlesen

Vorräte für Menschen in Faridabad und umliegenden Dörfern. Im Hintergrund das im Bau befindliche neue Amrita Krankenhaus.



100 Ansichten0 Kommentare