© 2018 by Volunteers

  • Twitter - Black Circle
  • Facebook - Black Circle

Clean up India – Amma unterstützt ein entscheidendes Projekt des indischen Premierministers

Premierminister Narendra Modi und Amma sprachen per Videokonferenz darüber, wie die Arbeit fortgesetzt werden kann, um Umwelt- und Sauberkeitsaktionen im ganzen Land anzugehen. Das Projekt heißt Swacchta Hi Seva.

Auf Anfrage des Premierministers zählte Amma die lange Liste der Projekte auf, die von Embracing the World in Angriff genommen wurden. Sie betonte die Bedeutung des Toilettenbaus und die Kultivierung von Sauberkeitsgewohnheiten unter den Menschen.

„Seit vielen Jahren ist der Mata Amritanandamayi Math aktiv an Aufklärungskampagnen und Aktivitäten in Bereichen wie Umweltschutz, Sauberkeit, Gesundheit und Wasserschutz beteiligt. Allein in diesem Jahr haben wir 1.700 Sauberkeits-Aktionen im ganzen Land durchgeführt“, sagte Amma. Sie erwähnte auch einige der laufenden Initiativen.

„Wir haben umgerechnet 30 Millionen US-Dollar für die Kampagnen Swatcch Bharat (Clean India) und Namami Gange (Clean Ganges River) gespendet. Und wir haben in Kerala 15.000 Toiletten gebaut.“

Die Diskussion wurde landesweit ausgestrahlt und live in sozialen Medien übertragen. Das Ziel von Modi ist es, die Bemühungen fortzusetzen, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren, die Umwelt zu reinigen und die Gesundheit der Menschen zu verbessern.

→ Weiterlesen auf der Website von Embracing the World