© 2018 by Volunteers

  • Twitter - Black Circle
  • Facebook - Black Circle

Über Amma

Mata Amritanandmayi ist überall auf der Welt unter dem Namen «Amma» bekannt. Amma berührt durch ihre allumfassende Nächstenliebe, innere Kraft und Selbstlosigkeit die Menschen tief im Herzen. 1987 reiste sie zum ersten Mal von Indien nach Europa und besuchte die Schweiz.

Wir sind dankbar, dass Amma uns immer wieder dazu inspiriert, Liebe für uns selbst und alle Wesen zu entwickeln und der 
Gesellschaft zu dienen.

 

Auf ihren Weltreisen bringt Amma durch ihren «Darshan» - die Umarmung - und ihre Ansprachen die Botschaft von Liebe, Friede und Hoffnung. Sie hat schätzungsweise 36 Millionen Menschen umarmt.

 

Amma ist Gründerin des globalen, karitativen Netzwerks «Embracing the World». Die freiwilligen Helferinnen und Helfer von «Embracing the World» unterstützen Menschen in Not mit Nahrung, Obdach, Bildung und medizinischer Versorgung.

 

Für ihren globalen Beitrag zum Frieden und zur Harmonie wurde Amma mit zahl-reichen internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem «Gandhi-King Award für Gewaltlosigkeit», der ihr 2002 im Hauptsitz der Uno in Genf überreicht wurde.

 

Kurzfilm über Amma